printlogo
http://www.ethz.ch
Willkommen auf der Homepage des IWF
 
print
  
Deutsch English

Werkstoffe und Fertigung 2

Auszug aus dem Vorlesungsverzeichnis

151-0712-00V
V: Di 13-14; Do 8-10, HG F 7 mit Videoübertragung im HG F 5
U: Zeit und Ort siehe Gruppenzuteilung

Beschreibung

Die Vorlesung beinhaltet zwei Teile:
Für metallische Werkstoffe werden physikalische Eigenschaften wie thermische, elektrische und magnetische Eigenschaften behandelt. Wichtige Eisen– und Nichteisenlegierungen werden vorgestellt und deren Einsatzfälle besprochen. Grundkenntnisse des Materialversagens durch Bruch werden vermittelt.
Im zweiten Teil der Vorlesung werden der Aufbau und die Eigenschaften der hochpolymeren und der keramischen Werkstoffe behandelt. Wichtige Teilgebiete sind die kristallinen und nichtkristallinen Materialien und der porige Festkörper, das thermisch-mechanische Werkstoffverhalten sowie die probabilistische Bruchmechanik. Neben den mechanischen Eigenschaften werden auch die physikalischen vermittelt. Werkstoffbezogene Grundlagen der Produktionstechnik werden erörtert.

werkstoff
Dozent: Prof.Dr.K.Wegener
J.Weixler
   
Vorlesungsassistent:
J.Weixler
D.Keller
H.Klippel
   
Vorlesung: Übersicht (Seite 1)
acrobat
pdf-Datei
  Seminarübungen (Seite 2)
acrobat
pdf-Datei
Skript:
Zugang nur für Teilnehmer möglich    
Allgemeine Informationen: Zugang nur für Teilnehmer möglich    
Übungsunterlagen: Zugang nur für Teilnehmer möglich    
 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2019 ETH Zürich | 20.2.2019
top