printlogo
http://www.ethz.ch
Willkommen auf der Homepage des IWF
 
print
  
Deutsch English

Wahlfach Fertigungstechnik

Auszug aus dem Vorlesungsverzeichnis

151-0700-00L
V: HG G3/ D7.1/ D1.1 Mi 16-18

U: (siehe Plan)

Beschreibung

Übersicht zu den umformenden und trennenden Fertigungsverfahren, Grundlagen der Zerspanung, Produktionsmaschinen, Qualität, Mechatronik im Werkzeugmaschinenbau.

fertigungstechnik
Dozent: Prof.Dr.K.Wegener
Prof.Dr.P.Hora
Dr.S.Weikert
 
Vorlesungsassistent:
V.Urundolil

S.Fabbro

   
Vorlesungsunterlagen: Übersicht (Seite 3)
acrobat
pdf-Datei
Übungsplan: (Seiten 4-5)
acrobat
pdf-Datei

Kurzbeschrieb der praktischen Übungen

  Übung Kurzbeschrieb  
A WSMT: Thermo-Kamera In dieser Übung werden die Auswirkungen von Temperaturänderungen auf Werkstückdimensionen und Genauigkeit von Werkzeugmaschinen untersucht. Mit Hilfe von verschiedenen Messgeräten (Messtaster und Thermokamera) wird die Längenänderung von Werkstücken gemessen. Anschliessend werden verschiedene Messkonzepte und Regelungsmethoden vorgestellt.
UA1
B Spanlänge Prozessüberwachung Diese Demo liefert einen Einblick in die Prozessüberwachung beim Drehen. Neben der nötigen Messtechnik, die erklärt und gezeigt wird, wird mit einem praktischen Beispiel eine Optimierung des gezeigten Drehprozesses erreicht.
UB1
UB2
C
Zerspanungswerkzeuge (momentan kein Text vorhanden)  
D
Werkstückmesstechnik Die Studenten erhalten erste Einblicke in die Fertigungsmesstechnik. Es werden Gründe und Möglichkeiten für den Einsatz von Messtechnik im Fertigungsprozess besprochen.
Anschliessend werden Form-, Mass- und Lageabweichungen behandelt. Beispielhaft wird die Ebenheit einer Getriebeplatte gemessen.
Abschliessend wird den Studenten die Funktionsweise eines 3-Achs – Koordinatenmessgeräts vorgestellt.
UD1
E
Hexaglide / Simulation (momentan kein Text vorhanden)  
F
Elemente einer Werkzeugmaschine Ziel der Übung ist es, die wichtigsten Elemente einer Werkzeugmaschine am Kreuztisch/Hexaglide zu zeigen und deren Funktionsweise zu erläutern. Die gezeigten Elemente sind folgende: Gestell, Bett, Achsen, Führungen, Lagerungen, Mess- und Signalgeber, Spindeln, Steuerung und Regelung, etc..  
G
Fertigungsorganisation Im Rahmen der Übung „Fertigungsorganisation“ wird ein knappes , aber grundlegendes Verständnis für die Herausforderungen heutiger Fertigungsbetriebe geschaffen.
Die Übungseinheit besteht aus insgesamt drei Aufgaben, in denen die wichtigsten Konzepte (z.B. Nachhaltigkeit, Flexibilität) und Kennzahlen (z.B. Cm, Cmk, MTBF, OEE) vermittelt werden.
Jeder Teilnehmer erhält ein Übungsblatt zur Besprechung der Aufgaben in der Gruppe. Abschließend wird eine Musterlösung ausgeteilt.
 
H
Laser Schneiden / Schweissen Die Übung Lasertechnik bieten einen Einblick in die Grundlagen der industriellen Laserbearbeitung, sowohl im Makro- (Blechbearbeitung mit CO2-Lasern) wie im Mikrobereich (Oberflächenstrukturierung und Feinbearbeitung mit Kurz- und Ultra-Kurzpulslasern). Das Wissen wird anschaulich anhand von Prozess- und Bearbeitungsdemonstrationen vermittelt.  
 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2019 ETH Zürich | 21.2.2019
top